P1100006-l.jpg

Tierkommunikation

"Lausche mit dem Herz"

Großmutter Weide

Tierkommunikation

...verbindet

...vertieft die Freundschaft

...schafft Verständnis

...macht Freude

...gibt neue Perspektiven

...verstärkt Vertrauen

Tierkommunikation

Schaust du deinem Tier auch oft in die Augen und fragst dich, was es denkt, wie es ihm geht und ob es glücklich ist? 

Würdest du dein Tier gerne etwas Bestimmtes fragen und es in Entscheidungen mit einbeziehen?

Möchtest du gerne erfahren, wie ihr noch harmonischer miteinander leben und eure Freundschaft vertiefen könnt?

Habt ihr Schwierigkeiten miteinander und du möchtest verstehen, was los ist?

Geht es deinem Tier nicht gut und du fragst dich, wie du ihm helfen kannst?

Suchst du Kontakt zu deinem verstorbenen Tier?

Würdest du gerne selbst lernen mit Tieren zu kommunizieren?

Tiere denken und fühlen sehr ähnlich, wie wir. Es ist gar nicht so schwer, sich in sie hineinzuversetzen und die Welt aus ihren Augen zu betrachten. Meine Liebe zu Tieren ermöglicht mir großes Einfühlungsvermögen. Durch meine professionelle Ausbildung zur Tierkommunikatorin wurden meine Wahrnehmungen noch feiner und meine Hellsinne geschult.

Mit Tieren zu sprechen bedeutet für mich mit dem Herzen zu lauschen.

Tierkommunikation buchen

Hast du Fragen an dein Tier oder gibt es Situationen, die du gerne besser verstehen möchtest? 

Hier kannst du direkt eine Tierkommunikation bei mir buchen. Erfahre mehr zum Ablauf bei den FAQ.

 

Tierkommunikation FAQ

Häufige Fragen zur Tierkommunikation

Was ist Tierkommunikation?


Tierkommunikation ist eine Form der intuitiven Kommunikation: ein Austausch von Gedanken, Gefühlen oder Bildern zwischen Mensch und Tier. Du kannst sie dir wie eine tiefergehende Form von Empathie vorstellen. Während einer Tierkommunikation verbinde ich mich mental mit deinem Tier und mit seiner Erlaubnis kann ich seine Gedanken und Gefühle wahrnehmen. Die Tierkommunikation ist eine wunderbare Möglichkeit, Tiere zu Wort kommen zu lassen. Sie kann helfen, Situationen zu verstehen und aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Man kann dadurch auch der Ursache für Schwierigkeiten auf den Grund gehen. Fragen, die man sich schon lange gestellt hat, können beantwortet und Unsicherheiten aus dem Weg geräumt werden. Das Ziel einer intuitiven Kommunikation ist mehr Verständnis. Eine intuitive Kommunikation hat nichts mit Manipulation, Erziehung oder Training zu tun. Ich kann Situationen nicht ändern oder unerwünschte Verhaltensweisen unterbinden. Jedoch kann ich versuchen die Ursachen zu verstehen, Ratschläge geben und vermitteln. Tierkommunikation ist einfach nur ein "Gespräch", nicht mehr und nicht weniger. Eine intuitive Kommunikation ersetzt keinesfalls einen Arzt oder Heilpraktiker. Lies gerne mehr zu den Grundlagen der Tierkommunikation in meinem ersten Blogbeitrag.




Ist Tierkommunikation möglich?


Was ist dran an Tierkommunikation? Jeder hätte gerne Beweise, dass Tierkommunikation tatsächlich funktioniert, das ist selbstverständlich. Ich rate daher jedem, es einfach einmal selbst auszuprobieren. Wenn mehrere Teilnehmer in einem Kurs demselben (fremden) Tier die gleichen Fragen stellen und man anschließend die Antworten miteinander vergleicht und feststellt, dass alle Botschaften übereinstimmen, verfliegen die Zweifel von selbst. Manchmal bekomme ich in einer Tierkommunikation so konkrete Botschaften, dass direkt alle Zweifel ausgeräumt werden können, manchmal nicht. Ich forciere das nicht und dränge das Tier nicht, mir etwas zu erzählen, was sonst keiner wissen kann. Das würde das Vertrauen direkt auf die Probe stellen, obwohl sich dieses noch gar nicht entwickeln konnte.




Wie funktioniert Tierkommunikation?


Eine intuitive Kommunikation ist ein Austausch von Gedanken, Gefühlen und inneren Bildern über die sogenannten Hellsinne. Es ist kein verbales Gespräch und hat auch nichts mit der Interpretation von Mimik oder Gestik zu tun. Eine intuitive Kommunikation bedeutet direkte, unmittelbare Wahrnehmung. Begriffe wie Intuition (Bauchgefühl), Sensitivität (Feinfühligkeit), Empathie (Einfühlungsvermögen) und Telepathie (Fühlen aus der Ferne) umschreiben diese feine Kommunikationsform. Eine intuitive Kommunikation funktioniert über jede Distanz, ich benötige daher nur ein Foto, welches mir die Kontaktaufnahme erleichtert. Dieses betrachte ich einfach, während ich mich in einem tiefen Entspannungszustand mental mit dem Tier verbinde, Fragen stelle und wahrnehme, welche Botschaften ich empfange. In meinen Kursen erkläre ich die Funktionsweise genauer. Jeder kann Tierkommunikation lernen, es ist keine Gabe. Probiere es selbst aus! Bei den Tipps findest du Buch- und YouTube-Empfehlungen und hier habe ich eine kostenlose, kleine Tierkommunikation-Anleitung für dich erstellt. Lies gerne auch meinen Beitrag im Secret Wiki.




Welche Fragen kann ich bei einer Tierkommunikation stellen?


Generell sind alle Fragen an dein Tier möglich. Allgemein könnte man z.B. fragen: Wie geht es dir körperlich / emotional? Wünschst du dir etwas? Kann ich etwas für dich tun? Wie kann ich dir helfen? Warum machst du XYZ (bei Schwierigkeiten)? Möchtest du mir etwas mitteilen? Magst du dein Futter? Möchtest / benötigst du noch etwas anderes? Vorbereitung auf einen ein Tierarzt-Besuch, Umzug, Familienzuwachs etc. WICHTIG: Jede Tierkommunikation ist immer nur eine Momentaufnahme, Situationen und Antworten können sich daher mit der Zeit ändern. Lies hier weiter zu besonderen Tierkommunikationen:

  • Verhaltensauffällige oder traumatisierte Tiere,
  • Kranke Tiere,
  • Sterbebegleitung,
  • verstorbene Tiere,
  • Info zu vermissten Tieren.




Wie läuft eine Tierkommunikation ab?


Du kannst zwischen folgenden Optionen wählen:

  1. Kleine Tierkommunikation
  2. Große Tierkommunikation
  3. Gemeinsame Tierkommunikation
1. Kleine Tierkommunikation
  • 45 Minuten
  • am Telefon oder im Laden
  • max. 5 Fragen
2. Große Tierkommunikation
  • 90 Minuten
  • am Telefon, im Laden, per E-Mail-Protokoll
  • max. 10 Fragen
3. Gemeinsame Tierkommunikation
  • 90 Minuten
  • am Telefon, im Laden, per Zoom
  • ca. 5 Fragen
  • Du lernst die Basics der Tierkommunikation von mir
  • Ich leite dich zu deiner ersten Tierkommunikation an
  • Wir kommunizieren beide parallel mit deinem Tier
  • Wir tauschen unsere Antworten aus und sprechen darüber
Man kann mit ca. 10 Minuten pro Frage rechnen. Für die Tierkommunikation benötige ich nur die Basisinformationen:
  1. Name des Tieres
  2. Alter des Tieres (Geburtsdatum, ggf. Sterbedatum)
  3. Wie lange lebt das Tier schon bei dir
  4. Foto des Tieres (die Augen sollten gut zu sehen sein, bitte kein Foto mit mehreren Tieren, es sollte eindeutig sein, um wen es geht)
Deine Fragen besprechen wir im Termin. Es ist sehr wichtig, dass du mir vorab keine weiteren Informationen über das Tier mitteilst oder Situationen / Krankheiten schilderst, damit ich möglichst unvoreingenommen in die Tierkommunikation gehen kann. Ich verstehe den Wunsch, mir direkt von euren Erfahrungen und Hintergründen zu berichten. Wir können gerne darauf eingehen, nachdem mir das Tier seine Botschaften übermittelt hat. Bitte habe Verständnis, dass ich auf vorab übermittelte, persönlichen Geschichten nicht eingehen kann. >>> Buche deine gewünschte Tierkommunikation über die Website <<< Bei einer Buchung am Telefon: Ich rufe dich zum vereinbarten Termin unter der von dir angegebenen Telefonnummer an. Bitte schicke mir vorab nur die Basisinformationen per E-Mail an spirit-time@gmx.de und bereite deine Fragen zum Termin vor. Lege dir etwas zu Schreiben zurecht, damit du die Antworten notieren kannst. Bei einer Buchung Zoom: Du bekommst einen Link zum Zoom-Meeting per E-Mail von mir. Bitte schicke mir vorab ein Foto deines Tieres an spirit-time@gmx.de und bereite deine Fragen vor. Lege dir etwas zu Schreiben zurecht, damit du die Antworten notieren kannst. Das Zoom-Gespräch wird nicht aufgezeichnet. Bei einer Buchung im Laden: Bitte bringe einfach ein Foto deines Tieres und deine vorbereiteten Fragen mit. Ein Handyfoto reicht aus. Du kannst die Sitzung mit einem Diktiergerät / einer Recording-App aufnehmen oder dir etwas zum Mitschreiben mitbringen. Wichtig: Bitte komme pünktlich, frühestens fünf Minuten vor dem Termin, da ich kein Wartezimmer habe und evtl. noch jemand vor dir da ist. Verspätest du dich, geht das leider von deiner Zeit ab, da ich evtl. noch einen Termin nach dir habe. Bitte sage den Termin rechtzeitig per E-Mail ab, falls dir etwas dazwischenkommen sollte. Danke! Bei einer Buchung per Mail: Bitte schicke mir vorab die Basisinformationen und deine nummerierten Fragen per E-Mail an spirit-time@gmx.de Bitte keine weiteren Infos vorab schicken. Ich werde zum gebuchten Termin mit deinem Tier Kontakt aufnehmen und die Antworten schriftlich festhalten. Du erhältst anschließend das Gesprächsprotokoll per E-Mail. Vorteil E-Mail: Du brauchst zum gebuchten Termin keine Zeit haben. Nachteil E-Mail: Solltest du Rückfragen zu einer Antwort haben, ist eine erneute Tierkommunikation-Buchung notwendig. Bitte habe Verständnis dafür, dass ich ohne Termin nicht auf eure persönliche Situation eingehen kann. Lies hier weiter für eine besondere Tierkommunikation: Verhaltensauffällige Tiere, Kranke Tiere, Sterbebegleitung, verstorbene Tiere, Info zu vermissten Tieren.




Was kostet eine Tierkommunikation?


1. Kleine Tierkommunikation

  • 45 Minuten
  • am Telefon oder im Laden
  • max. 5 Fragen
  • 90 €
2. Große Tierkommunikation
  • 90 Minuten
  • am Telefon, im Laden, per E-Mail-Protokoll
  • max. 10 Fragen
  • 150 €
Langfristig günstiger & sinnvoller ist es, wenn du selbst die Tierkommunikation erlernen würdest. Zum Beispiel in einer gemeinsamen Tierkommunikation. 3. Gemeinsame Tierkommunikation
  • 90 Minuten
  • am Telefon, im Laden, per Zoom
  • ca. 5 Fragen an dein Tier
  • Du lernst die Basics der Tierkommunikation von mir
  • Ich leite dich zu deiner ersten Tierkommunikation an
  • Wir kommunizieren beide parallel mit deinem Tier
  • Wir tauschen unsere Antworten aus und sprechen darüber
  • Ich beantworte allgemeine Fragen zur Tierkommunikation
  • 150 €




Wie kann ich selbst die Tierkommunikation lernen?


Du hast einige Möglichkeiten die Tierkommunikation selbst zu lernen:

  • Schau dir z.B. die Buch- und Linkempfehlungen bei den TIPPS an.
  • Buche eine gemeinsame Tierkommunikation im Laden oder per Telefon / Zoom.
  • Lerne intensiv mit meinem Tierkommunikation-Onlinekurs und persönlichem 1:1 Coaching per Telefon / Zoom oder im Laden.
  • Komm zu einem meiner Tierkommunikation-Schnupperkurse in den Laden nach Karlsruhe.
  • Du möchtest intensiver lernen und selbst Profi werden? Dann ist der Tierkommunikation-Ausbildung genau das Richtige für dich.




Kann / soll ich mein Tier in den Laden mitbringen?


Nein, das ist nicht möglich und auch nicht notwendig. Die Tierkommunikation funktioniert umso besser, je entspannter das Tier ist. Das ist in einer neuen Umgebung und evtl. längeren Autofahrt eher selten der Fall. Zudem würden vielleicht auch Gerüche irritieren, wenn ich oft Tiere im Laden zu Besuch hätte. Bitte lasse dein Tier daheim und bringe nur ein Foto von ihm mit.




Machst du auch Haus- oder Stallbesuche?


Hausbesuche mache ich nicht. Stallbesuche mache ich gerne in einem Umkreis von 30 km von Karlsruhe. Gerne erstelle ich dir ein individuelles Angebot, melde dich einfach, wenn du Interesse daran hast.




Was geschieht nach der Tierkommunikation?


Es kann gut sein, dass du nach einer Tierkommunikation direkt eine Veränderung im Zusammensein mit deinem Tier wahrnimmst. Manche Tiere schlafen danach auch erst einmal oder möchten sich gerne ausruhen, das ist normal, da die Tierkommunikation mental anstrengend sein kann. Wenn dein Tier Wünsche geäußert hat, erfülle diese bitte, wenn möglich. Dein Tier vertraut darauf, dass dir seine Botschaften wichtig sind. Je mehr Erkenntnisse du verstehen und umsetzen kannst und du bereit bist etwas zu verändern, wenn es erforderlich ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Tierkommunikation auch etwas bewegt. Hebe dir deine Notizen bzw. deinen Mitschrieb also gut auf, damit du dich immer mal wieder daran erinnern kannst, was dein Tier dir vermitteln wollte. Manchmal kann man auch erst nach ein paar Wochen Zusammenhänge noch besser verstehen und die Botschaften machen plötzlich noch mehr Sinn.





Besondere Themen

האם יש ליוגה תרפיה הגבלת גיל?


יוגה תרפיה מתאימה לכל אדם, בכל גיל. גם ילדים קטנים, צעירים ובני הגיל השלישי יכולים להנות מיתרונות השיטה. התהליך מותאם לצרכים וליכולות האישיים של כל אדם ולכן אין מגבלה של גיל ומגדר.




האם צריך להגיע עם ניסיון קודם ביוגה?


ממש לא. אין שום צורך להגיע עם ניסיון קודם ביוגה




אני כבר מתרגל יוגה באופן קבוע בסטודיו, איך היוגה תרפיה יכולה לעזור לי?


זה נהדר שיש לכם שגרת תרגול קבועה, אך חשוב להדגיש שיש הבדל בין תרגול יוגה רגיל לבין טיפול יוגה תרפיה מותאם אישית. התרגול בקבוצה מותאם לקהל הרחב, ולא נותן מענה לבעיה האישית שלכם. כך יוצא שפעמים רבות אחרי תרגול בקבוצה, אנשים מרגישים שהיוגה לא עזרה להם ואפילו החמירה את הבעיה שלהם. התרגול שתקבלו בטיפול הוא מזוקק ומדויק ונבנה בדיוק עבורכם. מובטח שהוא יכלול רק את טכניקות שיטיבו איתכם וישפרו את מצבכם. תוך כדי התהליך הטיפולי תכירו טוב יותר את המערכת שלכם, מה מתאים לה ומה פוגע בה, וגם כשתתרגלו בקבוצה תדעו בדיוק מאיזה טכניקות להימנע וכיצד לבצע אותם בצורה שתיטיב עמכם.




כמה טיפולים צריך כדי שזה יצליח?


מספר הטיפולים הנדרשים תלוי בכמה משתנים. יש תהליכים שמסתיימים אחרי 2-3 מפגשים, ויש כאלה שממשיכים לטווח ארוך יותר. משך התהליך וההצלחה שלו תלוי בסוג הבעיה איתה אתם מתמודדים, ותלוי במידת ההתמדה שלכם בהמלצות הבריאות ובשינוי אורח החיים. עם זאת אנו תמיד בשאיפה לעשות את האדם עצמאי ואחראי על בריאותו ככל שניתן ולכן עם ההתקדמות בתרגול תדירות המפגשים תלך ותצטמצם עד שבסופו של דבר יהיה לכם את כל הידע והיכולות הנדרשות בשביל להתמיד בבריאות. המטרה שלנו לסייע לכם לשוב כמה שיותר מהר לתפקוד מלא בחיים ולחיוך.




האם יוגה תרפיה משתלבת עםהרפואה הקונבנציונאלית וטיפולים אחרים שאני לוקח?


במהלך האבחון תתבקשו לספר על טיפולים אחרים ותרופות שאתם לוקחים והטיפול שתקבלו יהיה מותאם וילווה תהליכים אחרים בין אם מקורם ברפואה מערבית או אלטרנטיבית. הטיפול ביוגה תרפיה אינו פולשני ועוסק ומתן תנאים נכונים ובריאים לכל המערכת ולכן משתלב היטב עם טיפולים אחרים ואף יכול לסייע ולחזק מול תופעות לוואי.