Verstorbene Tiere

„Was wir zu Grabe tragen ist nur das Erdenkleid,

was wir lieben ist geblieben, bleibt in Ewigkeit.“

Telepathie ist eine Kommunikation auf einer seelischen Ebene. Nach dem Tod verlässt die Seele zwar den Körper, doch sie ist immer noch da und wir sind immer noch verbunden. Daher ist auch ein Kontakt mit Verstorbenen möglich.

 

Meine bisherigen Erfahrungen zeigen, dass es auf dieser anderen Ebene, dem Jenseits, dem Paradies, dem Regenbogenland, dem Himmel oder wie immer man es auch nennen mag, sehr friedlich ist. Das alles gut ist. Die Seele „sieht“ und versteht auf dieser Ebene viel mehr als wir. Wir brauchen daher keine Schuldgefühle mit uns herumtragen, wenn wir uns Sorgen machen, ob wir etwas hätten anders oder besser machen können. Sie wissen um unsere Gedanken und Gefühle Bescheid.

 

Ein Gespräch mit einem verstorbenen Tier kann helfen, seinen Frieden mit der Situation zu schließen. Manchmal ist es der einzige Weg noch Abschied zu nehmen oder es gibt offene Fragen oder Botschaften, die man gerne noch übermitteln möchte.

 

Bitte bedenke, dass die Seele sich direkt nach der Trennung von ihrem Körper erst einmal neu orientieren und ihr neues / altes Dasein erkunden muss. Die Karenzzeit ab der ich Gespräche mit verstorbenen Tieren durchführe, beträgt daher drei Wochen nachdem sie ihr Erdenkleid abgelegt haben.

 

Bitte vereinbare einen Termin über spirit-time@gmx.de. Ich benötige für das Gespräch den Namen und ein Foto des Tieres, die Info, wann es geboren und gestorben ist und deine Fragen bzw. deine Botschaft an das Tier.