Heilung

highlight_1554721583596.jpg

Heilung hängt für mich stark mit Informationen und Energie (siehe ∞​ Körper und Seele) und damit auch mit Gedanken, Gefühlen und Glaubenssätzen zusammen. Das bedeutet, dass ein Heilungsprozess immer auch eine Auseinandersetzung mit uns selbst ist.

Jede Krankheit ist individuell, wie es jedes Lebewesen ist. Und jeder Mediziner, Heilpraktiker, Schamane oder Heiler kann von außen lediglich Impulse zur Heilung geben, die wahre Heilung steckt in den Selbstheilungskräften und kommt von innen. Diese Selbstheilungskräfte zu stärken ist mein Ziel.

Bei alternativen Heilmethoden wird oft mit Energie (Ki, Qi, Prana, Chi) gearbeitet (wie z.B. bei Reiki) oder das eigene Energiefeld mit dem universellen Energiefeld in Einklang gebracht (Matrix Inform oder Matrix Energetics, Quantenheilung, Theta Healing, Oneness Deeksha, Reconnection etc.), da man davon ausgeht, dass die Energie die in uns fließt, blockiert oder unser Energiefeld beschädigt ist oder wir wieder mit der universellen Energie des Lebens verbunden werden sollen.

Grundsätzlich könnte man unterscheiden zwischen:

Handauflegen / Reiki:

Beim Handauflegen wird die Energie kanalisiert und über die Hände an den Körper weitergegeben.

Geistiges Heilen:

Beim Geistigen Heilen wird die Energie kanalisiert und direkt an die Aura / das Energiefeld weitergegeben.

In beiden Fällen richtet man den Fokus bzw. die Aufmerksamkeit wie bei der Seelenkommunikation auf den Menschen bzw. das Lebewesen, um das es geht und stellt somit eine Verbindung her, um die Energie weiterleiten zu können. Man könnte auch hier sagen, dass es sich um eine Art Kommunikation handelt, allerdings werden hier keine Gedanken, Gefühle oder Bilder ausgetauscht, sondern lediglich die Information & Energie bzw. Schwingung kanalisiert, die vom Lebewesen benötigt wird.

Es handelt sich hierbei nicht um meine eigene Energie, die weitergegeben wird, sondern um Energie aus dem Feld. Man könnte auch sagen, die Energie kommt von der Quelle, dem Universum, der Weltseele oder je nach Glaubensrichtung handelt es sich dabei evtl. um eine göttliche Energie. Ich selbst bzw. mein Ego tritt dabei einen Schritt zurück, das heißt ich versetze mich in eine neutrale Grundhaltung, ähnlich wie bei der Seelenkommunikation. Ich bin auch hier wie ein Medium bzw. wie ein Kanal. Dabei kann ich auch meine Geistführer, also z.B. meine Krafttiere, um Hilfe bitten.

Die Übertragung von Heilenergie kann ebenso wie Telepathie über jede Distanz erfolgen.

Geistiges & Energetisches Heilen

White Fence

Geistiges bzw. energetisches Heilen ersetzt keinen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker. Ich stelle keine Diagnosen, behandle keine Ursachen oder Symptome, sondern stärke lediglich die Selbstheilungskräfte. Es gibt kein Heilversprechen.

Heilung kann auf mehreren Ebenen geschehen und bedeutet nicht unbedingt, dass eine Krankheit beendet wird. Eine Krankheit ist auch eine Botschaft unseres Körpers und unserer Seele, die es zu ergründen gilt. Heilenergie ist daher als Unterstützung bzw. Hilfe zur Selbstheilung zu verstehen.

Grenzen

Ocean Rocks

Ich kann zwar um Energie für ein bestimmtes Thema bitten, wie bspw. bei "Knieschmerzen" oder für eine "Abschlussprüfung", jedoch kann man darauf vertrauen, dass die Energie genau da hinfließen wird, wo sie gerade am dringendsten benötigt wird. Man kann sich das in etwa so vorstellen, als würde man einen Eimer Wasser auf einen Weg mit kleinen Schlaglöchern ausleeren - das Wasser wird sich in den Unebenheiten verteilen.

Das bedeutet, es kann passieren, dass ein paar Tage nach einer Heilsitzung die Knieschmerzen noch da sind, es aber plötzlich im Job oder in einer Beziehung wieder besser läuft.

Möglichkeiten

Feld voller Blumen

Wenn wir krank sind, kann dies meiner Meinung nach auf der nicht-körperlichen Ebene verschiedene Ursachen haben:

  • der Energie- und Informationsaustausch ist nicht im Gleichgewicht:

    • es fehlen Energie und Informationen (bspw. durch einseitige, mangelhafte Ernährung, mangelnde Kommunikation oder zu wenig Sonnenlicht).

    • wir geben mehr ab, als wir erhalten, wir verausgaben uns oder gönnen uns zu wenige Ruhepausen.

    • wir nehmen mehr Energie auf, als dass wir verbrauchen, Ursache könnte hier evtl. ein Mangelbewusstsein auf der emotionalen Ebene sein, das versucht wird, auszugleichen - oder Stress, welcher unseren Körper in Alarmbereitschaft versetzt und der durch die zusätzliche Nahrung beruhigt werden soll.

  • in uns sind schädliche Energie und Informationen gespeichert (unterdrückte oder verdrängte Gefühle, schlechte Erinnerungen und Erfahrungen, Glaubenssätze, Traumata etc.)

  • in uns sind Energie und Informationen blockiert, der Fluss ist gestört (bspw. mangelnde Bewegung, blockierte Gefühle, Festhalten an der Vergangenheit / Erinnerungen oder Zukunftswünschen, Glaubenssätze, Traumata etc.)

  • wir nehmen für uns schädliche Energie und Informationen aus der Umwelt auf (bspw. durch Abgase, Inhaltsstoffe von Nahrung, Medikamenten und Kosmetika, schlechte Nachrichten oder zur Entlastung geliebter Menschen etc.)

  • unsere direkte Umgebung (Soziales Umfeld, Beruf, Wohnort etc.) bietet uns eventuell nicht das für uns passenden Energie- und Informationsumfeld.

Mit Hilfe von Bewegung, bewusstem Atmen, Ernährung und der Möglichkeit unseren Gedanken und Gefühlen Ausdruck zu verleihen, haben wir bereits sehr viele Möglichkeiten, um Einfluss auf unser Energiesystem zu nehmen.

Krankheit & Heilung als Zustandswechsel von Energie & Information