WhatsApp Image 2020-06-18 at 20.51.30.jp

Babykommunikation

Babykommunikation ist der telepathische Austausch von Gedanken, Gefühlen oder Bildern zwischen einem Erwachsenem und einem Baby bzw. Kleinkind (bis. ca. 3 Jahre). 

Babys und Kleinkinder befinden sich häufiger im sogenannten Theta-Gehirnwellen-Bereich und sind daher sehr offen und feinfühlig für die intuitive Kommunikation. Sie nehmen mehr wahr, als wir vermuten. Mit dem Erwerb des Sprachvermögens und der Zunahme des "Alltagsbewusstseins" (Beta-Gehirnwellen) nimmt diese Fähigkeit ganz natürlicherweise ab. Die vorrangige Kommunikationsform verändert sich einfach.

Eine Babykommunikation kann helfen, Situationen besser zu verstehen und Lösungswege zu finden, z.B. wenn es um Einschlafprobleme geht oder um Kleinkinder nach ihren Wünschen zu fragen, z.B. bei Fragen der Betreuungssituation oder der Umstellung auf feste Nahrung. 

 

Die Babykommunikation ist eine wunderbare Möglichkeit, auch Kinder zu Wort kommen zu lassen, die vielleicht noch nicht sprechen können. Du kannst sie dir wie eine tiefergehende Form von Empathie vorstellen. Während einer Babykommunikation verbinde ich mich mental mit deinem Kind und mit seiner Erlaubnis kann ich seine Gedanken und Gefühle wahrnehmen. 

Man könnte z.B. Fragen:

- Wie geht es dir körperlich / seelisch?

- Wünscht du dir etwas? 

- Was würde dir helfen, um besser schlafen zu können?

- Bist du schon bereit für feste Nahrung?

- Wie ist die Betreuungssituation für dich?

- Was steckt hinter den Wutanfällen?

- Vorbereitung auf eine Veränderung etc.

Besondere Babykommunikation: eine Babykommunikation ist auch mit einem Baby im Bauch und einer Kinderseele in der geistigen Welt (Kinderwunsch oder Sternenkind) möglich.

Bist du bereit für die Botschaften deines Kindes?